2020 Pyrenäen

Pyrenäendurchquerung, 8.Etappe: Mosset – Argelès sur Mer

Wir sind verschwitzt und glücklich am Ziel; Argelès sur Mer:

Die letzte Etappe war 132km mit 3 Pässen; Col de Palomère – Col Xatard – Col de la Brousse, …1900hm.

Nach einem sehr lustigen Abend mit Daniel, hervorragendem Essen und genügend (…eher zuviel) Wein starteten wir „trotzdem“ früh morgens. Es war bereits warm, keine Frage, wir starteten „kurz-kurz“ in Mosset:

Die Temperaturen stiegen schnell und wir schwitzten bereits am ersten Pass, dem Col de Palomère:

Der Col Xatard bekamen wir quasi geschenkt, es war eine kleinere Überfahrt vom Col de Palomère:

Nach dem Lunch kamen wir dann am Col de la Brousse richtig ins schwitzen! Ich glaube, ich habe Daniel noch nie so stark schwitzen gesehen..

Noch 500m bis zum letzten Pass:

Und dann haben wir es geschafft, der letzte Pass – von insgesamt 27 Pässen – Col de la Brousse:

Jetzt ging es nur noch Talwärts in die Hitze, nach Argelès sur Mer:

………

Die Pyrenäendurchquerung war insgesamt 917 km und 21’780 hm, das sind im Schnitt pro 100km 2’375hm!

Ich bin sehr zufrieden, dankbar und glücklich, dass die ganze Reise so reibungslos und ohne Zwischenfälle abgelaufen ist.

Herzlichen Dank an Daniel Wälchli für die gemeinsame Tour 🚴🏻‍♂️🚴🏻‍♂️, es war super toll und lustig mit Dir 👍😊, …und danke für’s Warten oben an den Pässen… 👍

–> Routen, Reiseempfehlungen und Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.