2018 Kirgistan - Tajikistan

Kalai- Chumb – Dushanbe

In Kalai- Chumb traf ich Tamara und Michi welche wiederum 2 Fahrrad Touristen im Pamir getroffen haben. So waren wir nun eine 6er Gruppe unterwegs nach Dushanbe.

Genau nach 26,2 km kam endlich die lang ersehnte Asphalt Strasse. Super komfortabel fuhren wir dem Panj entlang, nun Richtung Süden.

Die Temperaturen stiegen nun markant. Am 2. Tag fuhr ich bereits um 5h los. Die Kollegen schliefen noch halb, …aber folgten sehr bald dieser „guten Idee“. Die Passfahrt war bereits um diese Zeit ein Kampf mit der Hitze. Auf der Pass Abfahrt wurde es brutal heiss, angekommen in Kulob war ca 42 Grad.

3. Tag, um 4.30h wurden wir von der Hotelbesitzerin geweckt. Nach einer kurzen Stärkung mit Yoghurt und Wasser ging’s los und bereits um 10h hatten wir unser Tagesziel erreicht. Wir waren alle sehr froh, ein Hostel mit guter Klimaanlage gefunden zu haben, es hatte bei der Ankunft bereits wieder deutlich über 30 Grad.

4. Tag, wieder 4.30, etc…

Wir entschieden uns die letzten ca 100km in 2 Tagen aufzuteilen. Tamara fand einen schönen Ort mit gutem Hotel. Gutes Hotel = Klimaanlage, die gut läuft 😉

5. Tag, nochmals Wecker 4.30h, etc., …nach 61km erreichten wir bereits um 8h20…

Grosse Freude und Glück, das Ziel ist erreicht 🙂

……………………..

Ich habe Dushanbe früher erreicht als geplant, Temperaturen bis 44 Grad machen keinen Spass die Stadt zu besichtigen und zu Hause sollte ich einiges Aufarbeiten.

Deshalb fliege ich früher als geplant zurück. Rückflug am Samstag, 21. Juli, Dushanbe – Frankfurt dann Zug nach Basel (BadBf). Ich freue mich euch alle bald wieder zu sehen… 🙂 🙂