2022 Norwegen; Part 1: Bergen – Trondheim

Glücklich, endlich wieder auf Reisen zu sein. Nach einem langen Tag mit viel Warten bin ich pünktlich in Bergen (No) angekommen 🙏 Die Karton Box konnte ich per Post nach Alta – letzte Destination der Reise schicken. Dann war ich froh die Beine etwas zu drehen, 20km ging’s im Regen 🌧️🌧️😂 ins Zentrum..

Vielleicht ist es für manche überraschend, der erste Tag beginnt nicht im Sattel 😂 ..sondern Besichtigung der Stadt “Bergen” und einer kleinen Regenwanderung 🌧️☔ beim Hausberg “Fløyen”.

Bergen – Trondheim #1

Fazit zum Start; viel Wasser 😂 Viele schöne Seen und Bäche, leider auch von oben viel 🌧️🌧️☔

Musste mich zudem an die norwegischen Strassen mit 🚳 – siehe Bild – und den rumpeligen verwinkelten Velopfaden zurecht finden 🙄😬

Nach der ersten Fähre wurde es zum Glück viel einfacher. Kleine Strassen, wenig Verkehr, ..so wie man es sich eben wünscht.

Und wie ihr sieht, das Wetter hat leider nicht geändert 🌧️🌧️ Zum Glück bin ich in einem schönen warmen Hotel mit gutem Dinner inkl 🍺

Bergen – Trondheim #2

Fazit zum Tag 2; zum Glück bin ich nicht mit dem Zelt unterwegs. Heute Dauerregen 🌧️🌧️☔ und mit 10-12 Grad eher frisch.

Per Post schickte ich ein paar Velokleider (kurz) nach Hause, nass wird man hier eher vom Regen als vom Schwitzen 😂🤣 Die Hotels sind sehr gut, oft geräumige Zimmer, ..inkl Föhn 😊👍 ..das trocknen der gewaschenen Velokleider geht sehr gut. Nun geniesse ich den Abend im Trockenen bei Essen und 🍺, im Hintergrund das plätschern des Regens 🌧️🌧️

Bergen – Trondheim #3

Ziemlich genau 2,85 km wurde ich nicht von oben begossen, ..im Tunnel zwischen Lote und Nordfjordeid 🙈 Dazu Temperaturen zwischen 7 und 10 Grad.. 🙈

Die Wetter Aussichten sehen für die nächsten Tage etwas besser aus 🙏🙏🙏 Falls es morgen doch wieder regnet, überlege ich mir den Bus bis Trondheim zu nehmen 🤷🏻‍♂️

Bergen – Trondheim #4

Nach Wetterhervorsage hätte es um ca. 9h nicht mehr regnen sollen, bin dann um ca. 10.30 doch im Regen los gefahren, und ca 2 Std im Regen gefahren 🙈

Schaut euch das Foto 4.3 an! Da könnte die Schweiz im Thema “Velo Freundlichkeit” was lernen 🙏👍 ..und dann kam das Highlight des Tages, ..ich konnte die Regenhose ausziehen 🤩 ..👉 und die ersten Km ohne Regenhose radeln 🙏

Auf der Fähre noch Molde – Ziel der Tagesetappe – sah es leider schon wieder anders aus. Beim Abendessen ist der Regen vergessen und nördliche Impressionen bleiben 🙏👍

Bergen – Trondheim #5

Die längste geplante Tagestour mit 156km ist gefahren. Der Rückenwind blies mich mit 27km/h Schnitt durch die norwegische Fjord Landschaft 🤩 Zum Glück wenig Regen, jedoch leider kaum Sonnenschein.

Das Essen für’s Abendessen und Frühstück musste ich 60km vorher einkaufen, kein Hotel in der Nähe und auf dem Camping Platz gibt es keine Möglichkeit Essen und Getränke zu kaufen. Dafür ist’s mega gemütlich 😊

Bergen – Trondheim #6

Fazit am Ziel des Parts “Bergen – Trondheim”; viel, viel Wasser von überall 🌧️🌧️☔🤷🏻‍♂️🙈 Ich bin heute nochmal bei anhaltendem Regen und frischen Temperaturen nach Trondheim gefahren.. 🙄

Und auch in Trondheim 🌧️🌧️🌧️☔🤷🏻‍♂️

Bergen – Trondheim 6.3

Jetzt gibt’s erst mal 2 Tage Pause 👉 🍽️🍷🍹

4 Gedanken zu „2022 Norwegen; Part 1: Bergen – Trondheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.