2020 New Zealand

3-tägige Runde: Napier-Taihape-Taupo-Napier

2020.01.03. (7)

Die Anreise nach Napier (Neuseeland) war sehr lange! Zürich –> Singapur, 12 Std.; Singapur –> Auckland, 10 Std.; Auckland –> Napier nochmals 1 Std., …endlich angekommen 🙂 …das Velo zum Glück auch 😉 Die Gastfamilie, bei welcher ich während meines Sprachaufentahltes (4 Wochen) wohne ist mega nett, ich glaube, ich hatte wiedermal Glück…

Nach 2 kleinen Erkundungsrunden um Napier ging es bereits auf eine 3-tägige Tour; Napier-Taihape-Taupo-Napier… Ingesamt rund 430km und 5600hm.

Der erste Tag von Napier nach Taihape (152km, 2780hm) war sehr anstrengend, der Gegenwind, das feucht-warme Klima und die Höhenmeter machten die absolut schöne Strecke zur „Hammertour“…

Im Coachman Motel Taihape angekommen, war ich überglücklich ein „Steakhouse“ gegenüber dem Hotel zu sehen.

Der zweite Tag von Taihape nach Taupo (141km, 1410hm) begann nicht weniger anstrengend. Zu Beginn war der Gegenwind so stark, ich dachte, ich würde es bis Taupo gar nicht schaffen, ich hatte einen Schnitt von 18km/h! Doch wie so oft, plötzlich dreht sich alles, der Mount Ruapehu (Titelbild) lag vor mir, eine wunderschöne Aussicht, …und „mindestens“ Seitenwind 🙂

Der Wind drehte sich, zunehmend hatte ich Rückenwind. Nach dem Lunch holperten die „Chicken McNuggets“ während der Fahrt auf dem holprigen Asphalt im Magen, …fast fliegend am „Lake Taupo“ vorbei nach Taupo.

Vom Balkon der Jugendherberge (in Taupo) erleuchtete die Abendsonne nochmals den „Mount Ruapehu„, ein fantastischer eindrücklicher Rückblick, ein weiterer wunderschöner Tag ging zu Ende…

2020.01.03. (28)
2020.01.03. (28)

Der dritte Tag von Taupo nach Napier (148km, 1710hm) war weniger Spektakulär, doch eindrücklich wie sich hier die Landschaft innerhalb 140km verändern kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.